Ich… Ich glaube ich habe nun verstanden worum es im Leben gehen sollte.

Ernest und Celestine habe ich seine ganze Laufzeit über einfach genoßen. Frecher Humor in einer fröhlichen und doch manchmal ernsten Geschichte, erzählt in handgezeichneten Bildern. Mir war nicht bewusst das jemand außer Miyazaki überhaupt noch so liebevolle und vor allem intelligente Zeichentrickfilme produziert.

Artikel auf Letterboxd ansehen

Hallo Herr Schlingensief,
ich finde gut was sie sagen, aber ich mag einfach nicht wie sie mit mir reden.

Artikel auf Letterboxd ansehen
fuckyeahbehindthescenes:

Danny Elfman scored the film to green screen footage.

Alice In Wonderland (2010)

fuckyeahbehindthescenes:

Danny Elfman scored the film to green screen footage.

Alice In Wonderland (2010)

Watched on Sunday July 20, 2014.

Artikel auf Letterboxd ansehen

Watched on Saturday July 19, 2014.

Artikel auf Letterboxd ansehen

Wer hätte gedacht das nach all den Jahren aus dem Geheimtipp von Serie noch ein Film werden wird.
“The inbetweeners movie” verprellt die Fans der Serie zwar nicht, es ist aber auch kein Abschlussfilm, denn dazu sind die Bezüge zum orginal zu spärlich gesät worden sind.
Vielmehr scheint der Film auf ein breites Publikum abzuzielen, wird im Humor etwas zahmer und leider auch flacher.
Es sind zwar ein paar gute Lacher dabei und wenn man nichts anderes erwartet als eine Teenager Komödie, wird man bestens unterhalten, im vergleich zur Serie ist der ganze Film aber eher gewöhnlich und Ideenlos.

Artikel auf Letterboxd ansehen

phoebebuffay:

You see, there are still faint glimmers of civilization left in this barbaric slaughterhouse that was once known as humanity. Indeed that’s what we provide in our own modest, humble, insignificant… oh, fuck it.

The Grand Budapest Hotel (2014) Dir. Wes Anderson

Historischer Intrigenfilm, der vor allem mit seinen schönen Kostüm und Settdesign, sowie dem excellenten Cast überzeugen möchte.
Sich diesen Stärken wohl bewusst, bewegt sich die Handlung dann auch in seinem sehr begrenzten Set.
Eingesperrt in dem Mauern des Schlosses hatte ich das Gefühl wichtiges zu verpassen, denn politische Belange außerhalb des Schlafzimmers des Königs werden nicht thematisiert.
Zugunsten des Unterhaltungsfaktors und um die Bindung der Zuschauer zu den Charakteren zu ermöglichen wird auf historische Akkuranz verzichtet, dennoch stellen sich ab und zu längen ein, bis es zum Ende hin dann alles recht schnell gehen muss.

Artikel auf Letterboxd ansehen

cinemastatic:

The 19 years later scene in The Deathly Hallows pt 2 still pisses me off to this day. Weak excuse at aging makeup.